Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief 4 (29.03.2020)

05.04.2020 - Artikel

Liebe Landsleute,


die Zahlen entdeckter COVID-19 Fälle in Dschibuti nehmen zu. Seit 26.3 ist das öffentliche Leben auf Verordnung der Regierung weitgehend zum Erliegen gekommen. Wie lange dies so bleiben wird, müssen wir alle abwarten. Die Sicherheitskräfte überwachen die Umsetzung der Maßnahmen.

Damit die Maßnahmen greifen können und eine Verbreitung des Virus angesichts der Mängel des dschibutischen Gesundheitssystems so gering wie möglich gehalten werden kann, ist jeder Einzelne von uns gefordert.  Halten Sie die Beschränkungen bitte ein, bleiben Sie zu Hause. Bei unvermeidlichen Begegnungen achten Sie bitte auf Abstand.   Häufiges gründliches Händewaschen und Beachtung der Hust- und Niesetikette bleiben weiterhin wichtig. Unbedingt sollten Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein unvermeidbares Minimum reduzieren.

Ferner möchten wir Sie informieren, dass die Französische Botschaft, die als Ansprechpartner für konsularische Angelegenheiten für  Bürger aus EU-Mitgliedstaaten fungiert, die Daten derjenigen sammelt, die gern aus Dschibuti ausreisen möchten.  Ob es tatsächlich eine solche Möglichkeit geben wird, steht derzeit nicht fest. Sollten Sie Interesse an einer Ausreise haben, füllen Sie bitte das beigefügte Formular aus und senden es an die französische Botschaft  (admin-francais.djibouti-fslt@diplomatie.gouv.fr ) und an uns in Kopie. Vielen Dank.

Für Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Deutsche Botschaft in Dschibuti


Weitere Informationen

nach oben