Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief 1 (15.03.2020)

05.04.2020 - Artikel

Liebe Landsleute,

Sie alle haben sicher in den letzten Tagen die Nachrichten zur Coronavirus-Pandemie verfolgt. Grund zur Panik besteht nicht; bislang gibt es offiziell in Dschibuti noch keinen Fall.

Angesichts der begrenzten Leistungsfähigkeit des öffentlichen Gesundheitswesens muss Dschibuti allerdings alles daran setzen, Infektionen so gut wie möglich zu vermeiden.

Bislang werden bei der Ankunft am Flughafen die Platznummern notiert und die Körpertemperatur gemessen. Die Beamtinnen und Beamten am Flughafen sind zweckmäßig ausgerüstet.

Um die Infektionszahlen weiter gering zu halten, hat die dschibutische Regierung (Zivile Luftfahrtsbehörde) die hier aktiven Fluglinien (Air France, Ethiopian, Turkish, Qatar, Kenyan , Flydubai, u.a) angeschrieben und über die Aussetzung internationaler Flüge ab 15.März 2020 und bis auf Weiteres unterrichtet.

Alle Fluglinien dürfen aber noch 72 Stunden nach Dschibuti fliegen, damit ggf. dschibutische Staatsangehörige nach Dschibuti zurückreisen können. Die Maßnahmen zur Einstellung des Passagierflugverkehrs von/nach Dschibuti werden damit ab Mittwoch, dem 18.März 2020 wirksam.

Bitte leisten Sei Ihren Beitrag, um die Verbreitung des Virus einzuschränken – am wichtigsten ist häufiges Händewaschen. Daneben sollten soziale Kontakte so weit wie möglich reduziert werden.

Kommen Sie gut und vor allem gesund durch diese schwierige Zeit.

Für Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Deutsche Botschaft in Dschibuti

nach oben